Claudius Peters Klinkerbrecher

Hammer-Brecher

Der Hammerbrecher ist die Standardlösung zur Zerkleinerung von Klinker. CLAUDIUS PETERS liefert seit 1955 weltweit Hammerbrecher für Leistungen von bis zu 6000 t/d.

Die Hämmer rotieren mit Drehzahlen von >300 U/min.

Der grobe Teil des Klinkers wird zerkleinert und gegen einen Kettenvorhang zurückgeworfen, bis die Klinkerpartikel den Durchmesser erreicht haben, um die Rostschurre zu passieren.

Walzenbrecher

Seit 1976 liefert CLAUDIUS PETERS den Walzenbrecher zum Zerkleinern von Klinker. Die Walzen rotieren mit einer deutlich geringeren Drehzahl < 10 U/min und zerkleinern das grobe Korn mit geringerer Staubentwicklung.

Der hydraulische Antrieb, der bis etwa zum Jahr 2000 verwendet wurde, wird heute meist durch einen elektromechanischen Antrieb ersetzt. Dieser kann auch nachgerüstet werden.

Um höhere Kapazitäten zu erreichen, können die Breite des Brechers und die Anzahl der Walzen erhöht werden.

Der größte in Betrieb befindliche Brecher erreicht derzeit einen Durchsatz von 13.000 tpd.

Die Lebensdauer der speziellen CLAUDIUS PETERS Brechringe lässt sich durch geeignete Wartungsmaßnahmen extrem verlängern. Der Einsatz eines Walzenbrechers empfiehlt sich besonders aufgrund folgender Vorteile: 

  • Längere Lebensdauer
  • Reduzierte Staubentwicklung
  • Höhere Durchsätze bis zu 15.000 t/d
  • Geringerer Energieverbrauch 

Ein zusätzlicher Vorteil ist die Möglichkeit, den Walzenbrecher als Zwischenbrecher mit luftgekühlten Walzen zu betreiben, um eine gleichmäßige Klinkeraustrittstemperatur - auch bei großen Grobkornanteilen - zu erreichen und mehr Wärme für z.B. das Waste Heat Recovery (WHR-) System zu erzeugen, wenn ein höherer Grobanteil im Klinker zu erwarten ist.